Baulasten / Baulastenverzeichnis

Baulasten und deren Verzeichnis

Als Baulast bezeichnet man eine freiwillige öffentlich-rechtliche Verpflichtung eines Grundtsückseigentümers gegenüber der Baubehörde, Dinge betreffend sein Grundstück zu tun, zu unterlassen oder zu dulden. Das können beispielsweise  Geh-, Fahr- und Leitungsrechte über ein Grundstück hinweg oder Flächenbaulasten sein, wenn erforderliche Abstandsflächen nicht auf dem Baugrundstück selbst Platz finden.

Das Baulastenverzeichnis gibt Auskunft darüber, welche öffentlich-rechtlichen Verpflichtungen auf einem Grundstück ruhen. Es ist ein öffentliches Verzeichnis, in das bei Vorliegen eines berechtigten Interesses jeder Einsicht nehmen kann. Die Gebühren dafür schwanken regional.

Wichtig: Vorhandene Baulasten werden vom Käufer eines Grundstücks übernommen, sofern keine anderweitige Regelung getroffen wird. Daher empfiehlt sich der Blick in das Baulastenverzeichnis um spätere Überraschungen, beispielsweise bei Grenzabständen vermeiden lassen.

Bei Kauf/Verkauf einer Immobilie mit SATHI-Immobilien ist die Abfrage des Baulastenverzeichnis auf Wunsch in telefonischer oder schriftlicher Form in unseren Makleraktivitäten inklusive.