WAS MACHE ICH MIT MEINER IMMOBILIE IM ALTER? Grundstückfragen rechtzeitig klären!

Was tun, wenn man plötzlich in einem viel zu großen Haus wohnt, die Treppenstufen zu einem unbequemen Hindernis geworden sind oder der Garten nicht mehr allein gepflegt werden kann? Erforderliche Instandsetzungsmaßnahmen, z.B. an Heizung oder Dach, belasten die Ersparnisse. Die Kinder sind oft weit weg und an der Übernahme der Immobilie nicht interessiert.
Vor diesen und ähnlichen Situationen stehen die Immobilieneigentümer und ihre Angehörigen insbesondere dann, wenn Krankheit oder Pflegebedarf hinzukommen. Ein Hausverkauf ist denkbar, doch wäre es sicher schöner, seinen Lebensabend in vertrauter Umgebung zu verbringen. Es ist tatsächlich lohnenswert, sich rechtzeitig über die Möglichkeiten einer altersgerechten Anpassung der Immobilie zu informieren. Oft können baulichen Veränderungen mit geplanten Renovierungen kostengünstig verbunden werden. Sind diese Umbauten unwirtschaftlich oder garnicht möglich, sollte ein geplanter Verkauf sorgfältig vorbereitet und durch einen Fachmann begleitet werden. Weitere Informationen vor Ort und unverbindlich erhalten Sie von uns. Anruf genügt!